Hubert Steinhöfler

Webseite-URL:

Stoderzinken

Freigegeben in Franziska's und Hubert‘s Wanderungen

Am 7.September 2012, also schon etwas länger her, fuhren wir mit dem Wanderclub Laßnitzthal, einer kleinen Wandergruppe, welche sich jeden letzten Freitag im Monat zu einer Wanderung traff, nach Gröbming um auf den Stoderzinken zu wandern. Es ist dies eine relativ leichte anspruchslose Tour, welche uns vom obersten Parkplatz in ca. 1:30 Stunden auf den Gipfel brachte. Das Wetter war an diesem Tag wirklich 1A, so etwas ist relativ selten, da den ganzen Tag über wolkenlos!! Die Sicht war recht gut und die umliegenden Berge von den Niederen Tauern gegenüber bis zum Dachstein in Richtung Westen, klar und schön zu erkennen. 

Auf halben Weg retour sind wir noch zum Friedens-Kircherl gegangen, welches sich ja direkt in die Felswand anlegt. Eine kleine Erklärung dazu aus Wikipedia:

Das Friedenskircherl wurde 1902 von Emil Ritter von Horstig d'Aubigny erbaut. Im selben Jahr besuchte es der steirische Volksdichter Peter Rosegger. Überwältigt von der Schönheit des Friedenskircherl schrieb er folgenden Vers: „Was soll ich schreiben, mir fällt nichts ein in diesen Bergen voll Sonnenschein, als schweigen und selig sein.“

Das Friedenskircherl ist im Besitz des Österreichischer Bergrettungsdienst, Ortstelle Gröbming, welcher auch für die Erhaltung verantwortlich ist. Dem Friedenskircherl wurde im Jahr 1982 anlässlich seines 80-jährigen Jubiläums eine eigene Briefmarke gewidmet. Das Friedenskircherl wurde 2011 zum Filmdrehort für die 3. Staffel der Serie Die Bergwacht. Das Friedenskircherl steht unter Denkmalschutz.

Leider hat sich das mit dem Wanderverein von uns aus erledigt, da es zu vermehrten Terminverschiebungen gekommen ist, und zwar für Leute, welche sonst nie mit waren. Und nachdem wir auch unsere Termine haben, mußten wir uns leider vom Verein lossagen. 

Das ist aber in keinster Weise ein Problem, da der Verein ohne uns gut kann und wir umgekehrt auch ohne den Verein. Ausserdem hätte ich in Zukunft wahrscheinlich auch keine Zeit mehr, da ich ab März 2015 beim wanderverein Feitlclub Wetzawinkel Obmann werden soll. Die Jahreshauptversammlung wird es ja ergeben ob oder ob nicht.......Wenn ja, ist es für mich ein Anliegen, in Zukunft die über 100 Mitglieder des Vereins optimal zu betreuen. Und natürlich, da wir ein bei der EVG angeschlossener Verein sind, warten viele Wanderungen auf meine Gattin und mich!

 

 

weiterlesen ...

weiterlesen ...

Hohe Veitsch

Freigegeben in Franziska's und Hubert‘s Wanderungen

Am 23.Mai fuhren wir dieses Mal auf die Brunnalm um von dort auf die Graf-Meran-Hütte zu wandern. Natürlich war auch wieder unser Hund Cleo dabei, die sich wie immer sehr gut schlug. Gefährlich war für sie dieses Mal aber nicht der Weg bzw. die Länge des Weges sondern etliche Schlangen, welche die ersten warmen Sonnenstrahlen in diesem Frühjahr nutzten. Der Weg selbst war für mich als erste richtige Tour in diesem Jahr, sehr anstrengend, da vom GH Scheikl immer recht steil bergauf zu gehen ist. 

Niedrigster Punkt war dieses mal 1129 m und der höchste Punkt mit 1842 m. Alles wieder gemessen mit der SUUNTO AmbitS 2. 

Die Wanderung bis zum Graf-Meran-Haus dauerte 2:49 retour schafften wir das ganze in 1:25 Zu dieser Jahreszeit gab es noch etliche auch längere bzw. größere Schneefelder, die die Tour etwas erschwerten. Dafür waren wir fast alleine unterwegs und auch auf der Hütte die einzigen Gäste! Trotz Prachtwetter's!

 

weiterlesen ...
Log in